Die Herausforderungen des Chief Financial Officer im digitalen Zeitalter

Die Herausforderungen des Chief Financial Officer im digitalen Zeitalter: Der Chief Financial Officer ist eine Schlüsselposition in jedem Unternehmen. Er ist für die finanzielle Strategie des Unternehmens verantwortlich und muss ständig neue Wege finden, um das Unternehmen wettbewerbsfähig zu halten. Dies ist eine große Herausforderung, aber CFOs sind dafür ausgebildet, Herausforderungen anzunehmen.

1. Die Rolle des CFO in der digitalen Transformation

In den letzten Jahren ist die Rolle des CFO in vielen Unternehmen immer wichtiger geworden. Dies ist vor allem auf die zunehmende Bedeutung der digitalen Transformation in den Unternehmen zurückzuführen. Die CFOs müssen sich daher mit den neuen Herausforderungen dieser Entwicklung auseinandersetzen.

Eine der wichtigsten Aufgaben des CFO in diesem Kontext ist es, die finanziellen Risiken der digitalen Transformation zu identifizieren und zu managen. Dies ist keine einfache Aufgabe, da die finanziellen Risiken oft schwer zu erkennen und zu quantifizieren sind. Zudem müssen sie sich ständig ändernden Rahmenbedingungen anpassen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Investition in die digitale Infrastruktur. Viele Unternehmen investieren heutzutage in neue Technologien wie künstliche Intelligenz, Big Data oder Cloud Computing. Diese Investitionen sind jedoch oft mit hohen finanziellen Risiken verbunden. Daher ist es wichtig, dass die CFOs genau abwägen, welche Investitionen sinnvoll sind und welche nicht. Schließlich spielt auch die Frage der Kosteneffizienz eine wichtige Rolle bei der digitalen Transformation.

Viele Unternehmen müssen ihre Kostenstrukturen an die neuen Realitäten anpassen. Dies ist oft eine Herausforderung für die CFOs, da sie die Kostentreiber genau identifizieren und analysieren müssen. Zudem müssen sie entscheiden, welche Kosten reduziert oder eliminiert werden sollten. All diese Aufgaben machen deutlich, dass die Rolle des CFO in der digitalen Transformation sehr komplex und anspruchsvoll ist

 

2. Herausforderungen für den CFO im digitalen Zeitalter

Die meisten CFOs sind sich der Herausforderungen, die mit der digitalen Transformation verbunden sind, bewusst und versuchen, ihre Organisationen darauf vorzubereiten. Tatsächlich ist es für viele CFOs bereits eine Realität. Für die CFOs ist es wichtig, die Chancen und Risiken der digitalen Transformation genau zu verstehen. Denn nur so können sie die finanzielle Strategie ihrer Organisation entsprechend anpassen und sicherstellen, dass das Unternehmen auf dem richtigen Weg ist.

Eines der Hauptanliegen der CFOs ist es, die finanzielle Stabilität des Unternehmens zu gewährleisten. Dies ist besonders wichtig in Zeiten großer Veränderung wie der digitalen Transformation. Denn wenn Unternehmen in dieser Phase nicht stabil bleiben, kann dies zu ernsthaften finanziellen Problemen führen.

Ein weiteres Anliegen der CFOs ist es, den Überblick über die Finanzen des Unternehmens zu behalten und sicherzustellen, dass alle Bereiche des Unternehmens finanziell auf solidem Boden stehen. Dies ist besonders wichtig in Zeiten rasanten technologischen Fortschritts, da sich die Geschäftsmodelle vieler Unternehmen ständig ändern. Die CFOs müssen sicherstellen, dass alle Bereiche des Unternehmens mit den neuen Realitäten Schritt halten können und genügend Mittel haben, um erfolgreich zu sein.

Last but not least ist es wichtig, dass die CFOs enge Beziehungen zu den anderen Führungskräften des Unternehmens pflegen. Denn nur so können sie sicherstellen, dass alle Entscheidungen, die im Zusammenhang mit der digitalen Transformation getroffen werden, auch unter dem Gesichtspunkt der Finanzen betrachtet werden.

 

3. Chancen für den CFO in der digitalen Welt – Die Herausforderungen des Chief Financial Officer im digitalen Zeitalter

Die Digitalisierung der Welt bietet CFOs eine Reihe von Chancen, ihren Beitrag zum Erfolg ihres Unternehmens zu leisten. Zum einen können sie durch die Bereitstellung von Daten und Analysen die Entscheidungsfindung im Unternehmen verbessern. Zum anderen können sie durch die Einführung neuer Technologien in ihrem Bereich Kosten einsparen.

Auch die enge Zusammenarbeit mit dem CEO und anderen Führungskräften kann dazu beitragen, das Unternehmen erfolgreich in die digitale Zukunft zu führen. Denn nur so können sie sicherstellen, dass alle Entscheidungen, die im Zusammenhang mit der digitalen Transformation getroffen werden, auch unter dem Gesichtspunkt der Finanzen betrachtet werden.

Die Herausforderungen des Chief Financial Officer im digitalen Zeitalter

 

Wie S+P Seminare dich als Chief Financial Officer weiterbringen!

Dein Nutzen mit dem Lehrgang Chief Financial Officer

Tag 1

  • Aktiv steuern – das Unternehmen auf Kurs halten

Tag 2

Tag 3

  • Mindestanforderungen an das Risikomanagement

 

Programm 1. Seminartag

Unternehmen mit der BWA steuern

  • Unterscheidung von Bilanz-, GuV- und BWA-Kennzahlen
  • Plausibilitäts-Checkliste zur Monats-GuV und -BWA
  • Korrekte Erfassung von halbfertigen Aufträgen/Projekten und richtiger Ausweis in der BWA und Bilanz
  • Schlüsselkennzahlen sicher auswählen und relevante Informationen effektiv herausfiltern

Aktiv steuern – das Unternehmen auf Kurs halten – Die Herausforderungen des Chief Financial Officer im digitalen Zeitalter

  • Top-Kennzahlen im Controlling und in der Bilanzanalyse
  • Kennzahlen und Benchmarks zur Rentabilität und Ertragslage
  • Entwicklung von Wertschöpfung, Deckungsbeitrag, EBITDA, EBIT und Umsatzrentabilität

Vermögens- und Finanzlage gezielt beurteilen

  • Bilanzen und Jahresabschluss richtig lesen, Chancen und Risiken frühzeitig erkennen
  • Erkennen von Entwicklungstendenzen mit Branchen- und Zeitvergleichen
  • Worauf achten die Banken bei der Bilanzanalyse
    • Das eigene Unternehmens-Rating ermitteln und aktiv steuern
    • Rating als Frühwarnsystem für Fehlentwicklungen

Liquidität und Cash Flow im Griff

  • Cash Flow, Finanzen und Liquidität: feine Unterschiede in der Praxis
  • Finanz- und Liquiditätslage richtig einschätzen und planen
  • Ermittlung und Optimierung des Cash Flows aus Sicht des Unternehmens und aus Sicht der Bank
  • Zuverlässige Analyse der Liquidität mit Kennzahlen

 

Programm 2. Seminartag

Compliance Update für Geschäftsführer und Prokuristen

  • Wirecard, VW & Co. — Maßstab für alle?
  • Einrichtung und Aktivierung der Compliance Organisation
    • Verantwortung Compliance: Haftungsrechtliche Garantenstellung
    • Neue Pflichten des FISG: Risikomanagement + Internes Kontrollsystem
    • Neue Haftungsrisiken: Transparenzregister und Tax-Compliance

Compliance: Agiles Compliance Management

  • Code of Conduct: Grundwerte und Leitungskultur im Fokus von Compliance
  • Accountability-Prinzip: Neue Pflichten für Mitarbeiter
  • Geschenke und Einladungen: Was sind die Richtlinien?
  • Korruption im In- und Ausland

 

Pflichten als Geschäftsführer und als Prokurist aktiv steuern – Die Herausforderungen des Chief Financial Officer im digitalen Zeitalter

  • Welche Haftungsansprüche können gegen Geschäftsführer und Prokuristen geltend gemacht werden?
    • Hauptpflichten im Griff: Kapitalerhaltung, Buchführung & Co.
    • Mindest-Kontrollpflichten als Geschäftsführer und Prokurist
    • Strafrechtliche Risiken als Geschäftsführer und Prokurist aktiv begrenzen

Auf was kommt es beim Geschäftsführer-Vertrag und beim Prokuristen-Vertrag an?

  • Was müssen Geschäftsführer und Prokuristen über ihren eigenen Anstellungsvertrag wissen?
    • Welche Kompetenzen dürfen Geschäftsführer, Prokuristen und Handlungsbevollmächtigte ausüben?
    • Einzel- und Gesamtprokura, echte und „unechte‘‘ Prokura
    • Haftungsfalle: Abberufung des Geschäftsführers und des Prokuristen

Programm 3. Seminartag

Mindestanforderungen an das Risikomanagement

  • FISG und StaRUG: Neue Pflichten für das Risikomanagement und das interne Kontrollsystem
    • Aufgaben der Risikocontrolling-Funktion
    • Überwachungs- und Kontrollplan
  • Frühwarnindikatoren zur Risikoerkennung und Risikosteuerung

Risikostrategie + Risikoinventur + Risikohandbuch

  • Unternehmens- und Risikostrategie
  • Durchführung einer Risikoinventur und Aufbau eines Risikohandbuchs
    • Risiko-Workshop: Erfassung, Bewertung und Messung von Risiken
    • Methoden der Risiko-Erfassung: Qualitative und quantitative Risikobeschreibung + Ermittlung des Gesamtrisikos

Limitsystem und Risikoreport mit ICAAP und ILAAP

  • Mit ICAAP + ILAAP zu einer angemessenen Kapital- und Liquiditätsausstattung
    • Steuerungsansätze für die Ermittlung der Risikotragfähigkeit
    • Kapitalplanungsprozess, Risikoüberwachung und Reporting
  • Stresstests und Risikotragfähigkeit
    • Stresstests und Szenario-Analysen
    • Definition von klassischen Stresstests und inversen Stresstests

Kontakt

Newsletter